Der stille Mann an den Reglern

Manuel Göttsching im Gespräch mit Carl Friedrich Schröer

Manuel Göttsching (* 9. September 1952 in Berlin) war früh am Start. Heute gilt er als einer der Pioniere der elektronischen Musik. Wie er uns im Gespräch erzählte, begann er jedoch als Sänger. Das war in den wilden 60er Jahren in West-Berlin. Damals gründete er seine erste Band im Alter von 15 Jahren zusammen mit seinem Schulfreund Hartmut Enke anlässlich dessen Geburtstagsparty.

 

Nur ein Jahr später, in den 68er Jahren, traf er im West-Berliner Elektronik Beat Studio den Schweizer Avantgarde-Komponisten Thomas Kessler. 
Ein Wegbereiter zur elektronischen Musik.

 

E2 - E4 heißt das erste Studioalbum des Ash-Ra-Tempel-Gitarristen Manuel Göttsching. Das knapp einstündige, minimalistische Stück besteht aus nur zwei Akkorden. Die neun einzelnen Tracks sind nach Phasen eines Schachspiels benannt. E2 - E4 bezeichnet hier den klassischen Eröffnungszug beim Schachspiel: Der Bauer vor der Dame macht zwei Schritte ins Feld. Die Partie ist eröffnet. Das Stück, am 12. Dezember 1981 im Berliner Studio Roma von Göttsching als Solist in einer Session erstmals aufgenommen, wurde wegweisend und ist alles andere als konventionell. Schnell wurde es zu einem der einflussreichsten Stücke der elektronischen Musik und Meilenstein des gesamten Genres.


 

Im kleinen Unterrichtsraum des Museum Abteiberg... ... sprach eiskellerberg.tv mit Manuel Göttsching, © Photographien: Astrid Piethan

 

Göttsching tritt nur selten in Deutschland auf. Zum 30. Geburtstag des Museum Abteiberg in Mönchengladbach konnte ihn Susanne Titz gewinnen, auf der Bühne im Skulpturengarten eines seiner raren Konzerte zu geben. Es ist überhaupt erst das zweite Mal, daß Manuel Göttsching E2 - E4 in Deutschland live spielte.


 

eiskellerberg.tv sendete das Konzert live und sprach mit dem Altmeister der elektronischen Musik über über seine Anfänge, seine persönlichen Verbindungen zur Minimal Art, sowie über die Zukunft der elektronischen Musik.

 

Und als Bonbon hier noch ein Ausschnitt vom Konzert im Skulpturengarten des Museum Abteiberg, Mönchengladbach:

 

 

 

 

 

26.06.2012 16:55 (Kommentare: 2) | Weiterempfehlen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Ingo | 05.07.2012

Interview und Konzertausschnitt sind super. Endlich mal etwas von Manuel in HD-Qualität. Das komplette Konzert in HD wäre noch schöner....


Ingo

 

Kommentar von bock | 05.07.2012

Das ganze Konzert wurde in HD Qualität aufgezeichnet, darf aber aus rechtlichen Gründen auf unserer Seite nicht veröffentlicht werden.
Vielleicht auf: www.ashra.com